find the best web hosting
Rechtsanwälte Kaske & Schneider
Weißer Berg 5
56567 Neuwied

Tel: +49 (0) 26 31 - 94 63 0
Fax: +49 (0) 26 31 - 94 63 15
anwaelte@kaske-und-schneider.de

> BÜROZEITEN

Montags bis Donnerstags:
8.00 bis 19.00 Uhr

Freitags:
8.00 bis 17.00 Uhr

Samstags nach Vereinbarung

> HERZLICH WILLKOMMEN

Unsere Kanzlei befindet sich in den Räumlichkeiten der Villa am Weißen Berg in Neuwied - Niederbieber.

Wir beraten und vertreten Sie gerne, insbeondere auf den Gebieten des Arbeitsrechts, des Baurechts, des Familienrechts, des Mietrechts, des Sozialversicherungsrechts, des Steuerrechts, des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechts, des Verkehrsrechts, des Versicherungsrechts sowie des Wohnungseigentumsrechts.

Unsere Kanzlei befindet sich in den Räumlichkeiten der Villa Weißer Berg in Neuwied-Niederbieber..

Kaminhalle - Villa am Weißen Berg

Rechtsgebiete im Überblick

Wir beraten und vertreten Sie gerne, insbesondere auf den Gebieten des Arbeitsrechts, des Baurechts, des Familienrechts, des Mietrechts, des Sozialversicherungsrechts, des Steuerrechts, des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechts, des Verkehrsrechts, des Versicherungsrechts sowie des Wohnungseigentumsrechts.

In der angenehmen Atmosphäre der liebevoll restaurierten Jugendstilvilla nehmen wir uns gerne Zeit für Ihr Anliegen.

Außenansicht - Villa am Weißen Berg

Zertifizierung nach ISO 9001

Im Jahr 2012 haben wir für die Struktur und die Arbeitsabläufe in unserer Kanzlei erfolgreich ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt und sind hierfür seit Dezember 2012 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

 

> AKTUELLE THEMEN

  • Widerruf der Zustimmung zur Mieterhöhung möglich?
    Das LG Berlin hatte zu entscheiden, ob die Vorschriften des Verbraucherschutzes zugunsten des Mieters (Widerrufsrecht) auch anzuwenden sind, wenn der Mieters einer Mieterhöhung im Rahmen eines bestehenden Mietvertrages zugestimmt hat.
  • Gebühr gegen Fußballhooligan für Aufenthalts- und Betretungsverbot rechtmäßig
    Das VG Stuttgart hat entschieden, dass die Gemeinde Aspach eine Gebühr in Höhe von 150 Euro gegen einen Fußballhooligan für ein Aufenthalts- und Betretungsverbot festsetzen durfte.
  • Fachwerkstatt muss Rückrufaktion kennen
    Das OLG Hamm hat entschieden, dass eine Kfz-Fachwerkstatt Rückrufaktionen eines Herstellers der von ihr betreuten Kfz-Modelle kennen und den Kunden bei beauftragten Inspektionsarbeiten auf eine für die Verkehrssicherheit seines Fahrzeugs bedeutsame Rückrufaktion und die insoweit gebotenen Reparaturen hinweisen muss.